Donnerstag, 20. Februar 2014

[Tag]: Das beste... ?


Hallo ihr wunderbaren Menschen :D
(Geschleime für den heutigen Tag: gecheckt!)

Ich wurde getaggt  von Piglet & Pooh . Vielen Dank dafür. Ich habe mir wirklich riiiiiesig gefreut. ^^

Heute geht es also um diesen kleinen niedlichen Tag:



Die Regeln

- Den Tagger als Dankeschön verlinken.
- 5-10 Blogger taggen und ihnen mitteilen, dass sie getaggt wurden.
- Zurücktaggen ist nicht erlaubt!


Die Fragen

Das beste Cover ?
Was für eine schwierige Frage, die ich je nach Stimmung glaube ich immer anders beantworten werde. Im Moment würde ich sagen: „Selection“.

Der beste Schreibstil ?
Also da gibt es gleich viele tolle Bücher mit einem grandiosen Schreibstil. Diejenigen, die mir in diesem Punkt besonders im Gedächtnis geblieben sind, waren „Ich fürchte mich nicht“ und „Der Name dieses Buches ist ein Geheimnis“.

Der beste Verlag ?
Gibt es für mich nicht. Ich lese viele verschiedene, wie Arena, Fischer, Heyne, Pan… aber einen Platz 1 gibt es da nicht für mich.

Der beste Ort zum Lesen ?
Mein Bett. *-*

Die beste Liebesgeschichte ?
Geht es noch schwerer. Es gibt so viele schöne Liebesgeschichten. Zum Beispiel in „Kirschroter Sommer“, „Angelfall“, „Wie Monde so silbern“, „Rubinrot“… seht ihr? Entscheiden geht nicht. J

Die beste Buchverfilmung ?
Ich habe bisher an allen Verfilmungen etwas auszusetzen. „Rubinrot“ hat mir eine Weile wirklich gut gefallen, aber irgendwie… fehlt diesem Film das gewisse Etwas. „Die Tribute von Panem“ war auch genial.

Das beste Buch das du geschenkt bekommen hast ?
„Von den Sternen geküsst“ von Amy Plum.

Der/Die beste Protagonist/in ?
Cinder („Wie Monde so silbern“) – Sie ist so sympathisch.
Gwen („Rubinrot“) – So lustig.
Xavier („Finding Sky“) – Ein toller Charakter, der perfekt zu dem Buch passt.

Das beste Buch das du je gelesen hast ?
Und schon wieder kann ich mich nicht entscheiden, aber wer könnte das bei dieser Frage auch schon? Besonders beeindruck hat mich „Das Tagebuch der Anne Frank“. Weitere meiner Lieblingsbücher könnt ihr *Hier* finden.

Das beste Buch gegen eine Leseflaute ?
Es gibt nicht EIN bestes Buch, sondern die Bücher. Neue Bücher um genauer zu sein. Die befreien mich oft von einer Leseflaute.

Das beste Genre ?
Fantasy, Dystopie, diverse Jugendbücher, Frauenromane. Das war es.

Der/ Die beste Autor/in ?
Kerstin Gier, Gabrielle Engelmann, Meg Cabot…


Ich tagge:

Euch alle. Jeden der auf den Tag Lust hat, kann ihn gerne machen und es mir schreiben. Ich würde mich sehr darüber freuen.


So, dass war´s. Es tut mir wahrlich Leid, dass ich nicht immer nur eine Antwort geben konnte. Für mich gibt es aber nie DAS beste Buch, DER beste Autor,… und daher gab es dann auch mehrere Antworten. :D
Gut, nun wünsche ich euch allen noch einen schönen Tag. Die Schule hat mich in dieser Woche einfach zu sehr im Griff gehabt, deshalb entschuldigt mich bitte, dass es so relativ wenige Posts gab. Also bis dann. 

Kommentare:

  1. Das Cover von Selection finde ich so traumhaft *-*
    lg M. ♥

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs mitmachen :)!
    Ich finde allgemein die Cover von Selection (1&2&3) total toll und verzaubernd.
    Bett geht einfach immer zum lesen, aber ich laufe dann immer Gefahr einzuschlafen grade nach der Arbeit :-/!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;D
      Hat mir Spaß gemacht. Gut, im Bett lese ich auch wirklich eher am Abend. Aber es ist einfach der bequemste Ort. ;D

      Liebe Grüße zurück <3

      Löschen